Förderverein Pänz Proje(c)kt

 

Der Förderverein Pänz Proje(c)kt e.V. unterstützt und veranstaltet Projekte zur Jugendförderung im Karneval.

Als im Jahr 2014 das Porzer Dreigestirn um Prinz Rainer I. die Idee entwickelte, Spenden, die sie als Dreigestirn sammelten an karnevalistische Jugendprojekte zu übergeben, startete eine ganze Initiative – das „Pänz ProJe(c)kt“.

Nachwuchssorgen in den Karnevals- vereinen sind schon lange präsent und lassen die Altersstrukturen in vielen Gesellschaften immer kritischer werden. Daher hat es sich der Festausschuss Porzer Karneval e.V. zur Aufgabe gemacht, spezielle Projekte zu entwickeln, die das Brauchtum „Karneval“ den Kindern und Jugendlichen näher bringen. Dazu gehören unter anderem die Förderungen von Kinder- und Jugendtanzgruppen und Projekte, die Grundkenntnisse zum Karneval vermitteln.   

Vor drei Jahren startete der Festausschuss Porzer Karneval e.V. das Projekt „Karneval macht Schule“. Bei diesem Projekt werden jedes Jahr in der Zeit ab Schuljahresstart bis Aschermittwoch in bis zu 20 Unterrichtseinheiten die Schülerinnen und Schüler einer ganzen vierten Jahrgangsstufe einer Porzer Grundschule im Fach „Karneval“ unterrichtet. Dabei lernen die Kinder alle Facetten um das Brauchtum kennen. Der FAS wird dabei von zahlreichen Referenten unterstützt. Das große Ziel ist die Teilnahme alle Kinder am Porzer Rosensonntagszug. Da sich der FAS von Anfang an vorgenommen hat, das Projekt unabhängig von finanziellen Möglichkeiten der Schulen oder der Kinder durchführen zu wollen, trägt er alle Kosten selber. Kostüme, Kunstwerke, Materialien und das Wurfmaterial müssen angeschafft werden. Anfänglich wurden diese Kosten wurden zweckgebundenen Spenden getragen.

Dabei war es von Anfang an klar, dass dieses Projekt nachhaltig angelegt werden soll und damit auch eine sichere Finanzierung gewährleistet werden muss.

Im Förderverein Pänz Proje(c)kt e.V. können alle Interessenten als Einzel- oder Familienmitglieder, als Verein oder als Firma Mitglied werden und so die Jugendförderung für das Brauchtum „Karneval“ aktiv unterstützen. Der Vorstand des  Fördervereins hat bereits weitere Ideen entwickelt, die in naher Zukunft die Jugendarbeit noch weiter ausbauen sollen.

Neben dem Projekt „Karneval macht Schule“, in dem in den kommenden Jahren viele hundert Viertklässler unterrichtet werden, sollen auch Tanzgruppen intensiv unterstützt werden. Eigene Veranstaltungen für die Kinder und Jugendlichen, bei denen Alkohol keine Rollen spielen soll, gehören genauso zu den Aktivitäten, wie die Unterstützung und Förderung von bereits existenten Veranstaltungsformaten von Karnevalsgesellschaften.


Der Karneval ist für das Gemeinschaftsgefühl keine Saisonerscheinung. Viel mehr erlebt man in der Gesellschaft das ganze Jahr über ein großes Zusammengehörigkeitsgefühl. Es bilden sich Freundschaften – generationsübergreifend. Das Brauchtum „Karneval“ ist deutlich mehr, als es die jungen Generationen heut zu Tage im Bewusstsein haben. Die Zeit ist gekommen, wieder gemeinsam nach vorne zu gucken und vieles Verlorene neu zu entdecken! Wer Mitglied im Förderverein werden möchte, kann sich gerne auf der Internetseite

www.pänzprojeckt.de

informieren oder per Mail an vorstand@pänzprojeckt.de


Zum Vorstand gehören:

1. Vorsitzender:     Holger Harms
2. Vorsitzender:     Stephan Demmer
Geschäftsführerin:     Anna Demmer
Schatzmeisterin:     Marina Schütz