Der Festausschuß Porzer Karneval e.V.

Festausschuss Porzer Karneval hatte Jahreshauptversammlung

Mit einem positiven Fazit in allen Bereichen endete das Geschäftsjahr des Festausschuss Porzer Karneval (FAS) überaus erfolgreich. Trotz ständig wachsender wirtschaftlicher Herausforderungen so resümierte FAS-Präsident Stephan Demmer, sei es gelungen den Karneval als eine der zentralen gesellschaftlichen Kraft in Porz weiter zu verankern.

Die erfolgreichen Projekte des FAS und die Anforderungen der Mitgliedsgesellschaften gehen positiv voran. Die Herausforderung, einen neuen Zugleiter zu etablieren, konnte mit der Wahl von Thomas Pollok erfolgreich abgeschlossen werden. Harald Allmich steht für dieses Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung, bleibt dem FAS aber als Beisitzer erhalten. Geschäftsführer Holger Harms punktete mit dem guten Geschäftsbericht und schloss im anschließenden Tätigkeitsbericht mit einem positiven Fazit die vergangene Session ab.

Damit fiel es den anwesenden Vertretern der Mitgliedergesellschaften leicht, der Entlastung des gesamten FAS-Vorstandes zu zustimmen.

Die bisher noch hospitierende Gesellschaft "Immer jot drupp" konnte nunmehr als ordentliches Mitglied in die Reihen des FAS aufgenommen werden. Die SpVg Wahn-Grengel e.V., mit der Abteilung Karneval, stellte den Antrag als hospitierende Gesellschaft im FAS mitzuwirken und wurde einstimmig aufgenommen.

Die  Dachorganisation des Porzer Karnevals besteht nun aus 28 Mitgliedergesellschaften und einer hospitierenden Gesellschaft.

Wir freuen uns auf die kommende Session getreu dem Motto der Session 2018

„NE RUNDE SPASS, POORZ JITT JAAS!"  –  uns macht der Porzer Karneval viel Spaß!

 

     

 

 

 

 

 

 

<< Zurück zur vorherigen Seite